Teleangiektasie bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr



Ölkapseln
Hautkrankheiten
Übersicht Hautkrankheiten
Krankheiten von A-Z
Laborwerte (Blut, Urin etc.)
 

Teleangiektasie

Teleangiektasie
Von ''tele = weit, in der Ferne, -angi = griech. Gefäß (Anatomie)|Gefäß und ?ektasie = griech. Erweiterung.'' Teleangiektasien sind kleine Erweiterungen von kleinen Gefäßen der Endstrombahn (Gefäße, die weit von der Aorta entfernt sind, deshalb "-tele-"), die dann als typische Äderchenzeichnung der Haut imponieren. Hauptstellen sind die Finger und das Gesicht, sie können aber auch an anderen Stellen zu sehen sein. Teleangiektasien entwickeln sich häufig mit dem Älterwerden und sind meistens harmlose Veränderungen.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.